Baugeschehen

Wohnen geht anders: 

WohnIdee Aschaffenburg eG

gemeinsam – ökologisch – genossenschaftlich – nachhaltig

Wie geht unsere Planung voran?

Was passiert auf unserer Baustelle?

Infos/Fakten/Meilensteine

 

Unser Partner: contemplan

Die Beratungsfirma aus Regensburg hat schon alles erlebt was passieren kann in einer Baugemeinschaft oder bei einem Bauprojekt. Das macht ihre Arbeit und ihren Rat so wertvoll, das Meiste haben sie schon erlebt.

Auf die aktuellen Bedürfnisse der Bewohner zu schauen, die sich im Laufe der Zeit ändern, bedeutet für contemplan zeitgemäßes und zugleich nachhaltiges Bauen. Denn ein Traumhaus von heute kann durchaus in einigen Jahren zur Belastung werden und deshalb muss alles gut bedacht werden. Dabei hilft uns contemplan.

Unser Partner: in_design architektur – gestaltet Lösungen

Als erfahrenes und eingespieltes inhabergeführtes Team von Architektinnen, Innenarchitekten, Architekten, Innenarchitektinnen und einem Bauingenieur unterstützt uns das Büro aus Frankfurt und findet immer ebenso ausdrucksstarke wie funktionale Konzepte für unsere Wünsche.

Sie haben immer ein offenes Ohr und gute Ideen, wenn wir wieder besondere Wünsche haben und wir fachkompetente Beratung und Unterstützung brauchen. Mit Geduld, Kompetenz und Witz können sie auch excellent Vollversammlungen  managen, komplizierte Sachverhalte einfach erklären und zu effektiven Ergebnissen führen.

Unser Partner: ina Planungsgesellschaft mbH

Die ina Planungsgesellschaft mbH ist für uns als Energiebertaer tätig. Sie ist eine Ausgründung des Fachgebiets „Entwerfen und Energieeffizientes Bauen“ der Technischen Universität (TU) Darmstadt. Sie beraten uns als Beratungs- und Architekturbüro in den Bereichen des energieeffizienten, nachhaltigen und lebenszyklusorientierten Bauens.

Sie begleiten die Prozesse in allen Leistungsphasen unter den Aspekten des nachhaltigen Bauens und tragen so zur Qualitätssteigerung und Langlebigkeit von Bauvorhaben bei. Sie haben unser Energiekonzept aus unseren Ideen weiter entwickelt. Zusätzlich sind sie jetzt für die Zertifizierung für die KfW 40 plus NN zuständig

Mitgliederversammlung beschließt die weiteren Planungsphasen in Auftrag zu geben

am 11.3.2023 traf die Mitgliederversammlung der WohnIdee eG wichtige Entscheidungen für die weitere Planung. Einstimmig war das Votum für die weitere Planung, mit der jetzt die Planer beaufttragt werden können. In den nächsten Tagen wird die Finanzierung konkretisiert und Förderanträge gestellt. Wenn alles gut geht, kann noch in idesem Jahr mit dem Bau begonnen werden.

Stadtrat entscheidet sich für einen Erbbauvertrag

Der Stadtrat der Stadt Aschaffenburg hat sich dafür entschieden uns das Grundstück in Erbbaupacht zu überlassen. Das ist wunderbar, denn jetzt können wir loslegen und die Ausführungsplanung in Auftrag geben. Gleichzeitig können wir jetzt Gespräche mit den Banken konkretisieren und unsere Planungen für sozial geförderten Wohnraum und Studentenzimmer voranbringen. Es geht also wirklich los und wenn alles gut geht, werden wir in diesem Jahr mit dem Bau beginnen können

Auch die KfW Förderung ist seit dem 1.März 2023 neu ausgerichtet. Für uns ist das sehr gut, die Höhe des einzelnen Kredits steigt um 30.000 € und die Annuität wird niedriger, dafür entfällt der Tilgungszuschuss. Aber diese Förderung lohnt sich für uns und ist ein wichtiger Baustein in unserer Finanzierung.

Bauantrag mit großer Mehrheit im Umwelt-, Klima- und Verwaltungssenates angenommen

am 20.7.2022 befasste sich der Ausschuss für Umwelt-, Klima und Verwaltung der Stadt Aschaffenburg mit dem Bauantrag der WohnIdee. Der Bauantrag wurde mit vielen 3D Simulationen von der Verwaltung präsentiert. Die Politikerinnen und Politiker zeigten sich sehr angetan von unserem energetisch hochwertigem Holzbau, der mit seinen begrünten Laubengängen zu einem Vorzeigeobjekt des Stadtteils werden kann.

Den beantragten Befreiungen stimmte der Senat auf Vorschlag der Verwaltung zu. Auch der Dachgarten auf einem Teil des Gebäudes, der mit einem kleinen Gebäude über die zulässige Höhe hinaus geht, fand Zustimmung.

Mit der Zustimmung zum Bauantrag ist ein weiterer Meilenstein für die WohnIdee erreicht.

MitbewohnerInnen gesucht

Jetzt können wir bald unseren Bauantrag stellen, die Wohnungsgrundrisse liegen uns vor und jetzt wird überall gemessen und probiert, wie denn der beste Grundriss gefunden werden kann. Wenn Sie Interesse haben, so können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir informieren Sie gerne. Zurzeit suchen wir Mitglieder aus allen Altergruppen, die Interesse an der Gemeinschaft haben. Ganz besonders freuen wir uns über junge Familien für unser Wohnprojekt.

Nutzen Sie die Informationsmöglichkeiten auf dieser Seite, rufen Sie uns an oder kommen Sie gleich zu einem unser Infoabende.

Februar 2022:
Vertragsunterzeichnung mit unseren Architekten

Im Rahmen unseres Workshops in Februar 2022 konnten wir unseren Architektenvertrag mit in_design architekten aus Frankfurt unterzeichnen. Von unserem Vorstand unterzeichneten an diesem Tag Gabriele Grossetete und Michael Merget, von i_d a Christine Weinmann.  Natürlich haben wir schon ohne den Vertrag viele Dinge auf den Weg gebracht und wir bedanken uns bei dem Team von i_d a Christine Weinmann, Tim Driedger und Ilja Granatstein.

Januar 2022:
Erdbohrungen für das Bodengutachten

Heute hat die von uns beauftragte Firma Brehm mit den Erdbohrungen begonnen, die für das Bodengutachten nötig sind. Durch dieses Gutachten werden wir erfahren, wie hoch oder tief der Grundwasserspiegel liegt und wie gut die Bodenqualität ist. Es geht los!

Oktober 2021:
Wir haben den Zuschlag für das Grundstück bekommen

Jetzt geht es los! Am 4.10. 2021 hat der Stadtrat der Stadt Aschaffenburg das Grundstück für uns reserviert. Jetzt haben wir Zeit bis April 2022 um unseren Bauantrag zu stellen. Das wird spannend und sportlich. Jetzt heißt es für uns alle anpacken und loslegen.

Wir sind dankbar für das Vertrauen, das uns der Stadtrat und die Verwaltung der Stadt Aschaffenburg entgegenbringen.

Juli 2021:
Wir haben schon mal ein paar Handtücher hingelegt

Hier möchten wir bauen. Wir haben bei einem gemeinsamen Sonntagsspaziergang auch das Grundstück besucht, für das wir uns bei der Stadt Aschaffenburg beworben haben…..und haben schon mal unsere Handtücher platziert.

Juni 2021:
Wir haben unsere Bewerbung abgegeben

Unsere Bewerbung ist fertig und wir sind sehr zufrieden damit. Unsere Ideen und Vorstellungen passen sehr gut zu den Wünschen und Anforderungen der Stadt Aschaffenburg. Wir können fast alle Kriterien erfüllen.

Jetzt hoffen wir auf eine positive Entscheidung durch der Stadtrat der Stadt Aschaffenburg.

Oktober 2020:
Architektenauftrag vergeben

Nach einem aufwändigen Auswahlverfahren und mehreren Workshops haben wir den Architektenauftrag an das Büro in_design architektur in Frankfurt vergeben. Die Zusammenarbeit ist sehr professionell und kooperativ.